About

VON „Into Heaven Project“ ZU „Voices and Band“

Von Oktober 2015 bis Dezember 2019 fanden im Heaven Seven in Donzdorf regelmäßig Konzerte mit besonderem Charakter statt. Die Idee: Verschiedene Sängerinnen und Sänger melden sich mit ihren Wunschsongs an und eine Band (anfangs noch in einer festen Besetzung) spielen diese Songs dann am Konzert spontan und ohne sich vorher zu treffen und gemeinsam zu proben.

Dadurch kam zum einen ein Sessioncharakter zustande (live klingen die Songs dann doch ganz anders wie von der YouTube Vorlage) und zum anderen waren alle (Mitwirkende als auch Gäste) begeistert von den musikalischen Überraschungen und der Spannung, was wohl an den Abenden passiert. Mit den Jahren entwickelte sich dann eine stets wachsende Zahl von Sängern und Instrumentalisten, die begeistert und motiviert weiter an diesem spontanen, teilweise auch unberechenbaren und dadurch herausfordernden Konzept mitzuwirken. Die Zusammensetzung der Mitwirkenden, anfangs fast ausschließlich Donzdorfer Musiker, erweiterte sich zunächst auf den Landkreis und dann auch darüber hinaus. Die Abende waren super besucht und das jährliche Open-Air war ein neues Highlight im musikalischen Kulturleben von Donzdorf.

Durch den ersten Lockdown und bis heute konnte dieses Konzept live im Heaven Seven nicht mehr realisiert werden. Wir, das Organisationsteam des Projektes, entwickelten seit letzten Winter mit den „Couch-Concerts“ eine Alternative für die Projektteilnehmer. Im Studio in Göppingen entstanden nach und nach viele Versionen bekannter Songs, jeweils vorgetragen von zwei Musikern, meist Sängerin/Sänger und Instrumentalist, die wir dann nach aufwendiger Bearbeitung auf der neu entstandenen Homepage und anderen Plattformen veröffentlichten. Was anfangs als kreative Überbrückungshilfe diente, soll zukünftig weiterverfolgt werden, es hält die Dynamik am laufen und durch die vielen Kontakte untereinander entstehen auch einige neue Projekte, und neue Konstellationen finden zusammen.

Das Organisationsteam bestehend aus Daniel Gimmer, Chris Reiser, Heinz Hupfer und Uli Eitel hat sich im August 2021 entschieden, sich vom bisherigen „Into Heaven Project“ zu verabschieden, um das Konzept zu erweitern, ohne Bindung an eine Donzdorfer Location.

Ein neues Projekt unter dem Namen „Voices and Band“ wird hierauf aufbauen und die Idee fortführen. Der musikalische Hintergrund (SängerInnen-/Bandpool, Sessioncharakter, Musikertreffen) soll weiter bestehen, die Events jedoch offen werden für neue Veranstalter aus dem Landkreis Göppingen (und vielleicht auch darüber hinaus), die an einer Kooperation mit unserem Projekt interessiert sind und uns eine Bühne bieten wollen.

Daher haben wir uns dazu entschieden, das Projekt in „Voices and Band“ umzubenennen - ein Name, losgelöst vom bisherigen Ort und um die Offenheit für neue Locations und Ideen mit anderen Veranstaltern besser transportieren zu können.

Wie geht’s nun aber für euch weiter?

Das „Into Heaven Project“ gibt es nach wie vor, Planung, Organisation und Umsetzung hängen aber von nun an von Ralf Knauß und dem Heaven7 ab. Wir wiederum freuen uns ab sofort „Voices and Band“ zu verfolgen und dass ihr mit uns auf diesem spannenden Weg mitgeht und wir bald wieder zusammen ganz besondere Live-Konzerte erleben. Auch die Couch-Konzerte gehen ebenfalls in die nächste Runde und werden unter dem neuen Projektnamen fortgeführt, wer also Bock und Muse hat, you know what to do.